Berichte - Landesjungtierschau 2015 - Rassekaninchenzuchtverein S837 Döbeln - Pommlitz e.V.

Rassekaninchenzuchtverein  S837
10.01.2018
gratis Counter
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berichte - Landesjungtierschau 2015

Berichte
 
 

Landesjungtierschau 2015


Am  01. und  02. August fand die diesjährige Landesjungtierschau des Landesverbandes Sachsen, mit Rekordbeteiligung in Tautenhain, statt. 1756 Tiere wurden hier von 354 Ausstellern aus 165 Vereinen den Preisrichtern vorgestellt. Dies waren 110 Tiere mehr als im Vorjahr. Dies war auch eine klare Ansage gewesen mit dem Jammern wieder aufzuhören, welches auf Grund der zugegeben größer gewordenen Probleme in der Rassekaninchenzucht auch teilweise verständlich ist. Aber  das Jammern hilft uns auch nicht weiter. Uns hilft nur anpacken, so wie es die 354 Aussteller aus 165 Vereinen getan haben und sich an diesem ersten Höhepunkt der Schausaison 2015 aktiv beteiligten. Diese Rekordbeteiligung ist ein Zeichen dafür, dass die Züchter langsam aber sicher erkennen, Tautenhain mit seinen kühlen Ausstellungshallen ist ein idealer Standort für eine Sommerschau.
Ein ganz großes Kompliment an die Veranstalter für die wahnsinnig schnelle Veröffentlichung des Kataloges im Internet. Dies habe ich bisher noch nicht erlebt. Als ich am Bewertungstag von Arbeit kam und kurz nach 17.00 Uhr ins Internet schaute war der Katalog bereits im Netz. So macht Rassekaninchenzucht doppelt Freude. Ich sage danke und ziehe den Hut vor so einer Meisterleistung !!!

Doch nun zu unseren Zuchtfreunden, welche in Tautenhain am Rekord mit beteiligt gewesen sind. Insgesamt stellte unser Verein 16 Tiere von vier Züchtern hier aus. Auch wenn in diesem Jahr mal kein Titel heraus gesprungen ist, können unsere Zuchtfreunde doch mit ihrem Abschneiden zufrieden sein. Unsere beste Zuchtgruppe zeigte Peter Perlitius mit Holländer gelb-weiß und 32/22 Punkten. Hätte er geahnt, dass noch ein Zuchtfreund mit Holländer gelb-weiß gemeldet hat, hätte er sicher eine zweite Zuchtgruppe in Tautenhain gestellt und sich somit den Sächsischen Meister der Jungtierklasse gesichert. Die ZGM Jutta und Frank David mit Kleinsilber hell, Markus Perlitius mit Sachsengold und Heike Perlitius mit Zwergwidder perlfehfarbig erreichten alle 32/20 Punkte.

Der gesamte Regionalverband Döbelner Rassekaninchenzüchter e.V. war mit 8 Zuchtfreunden aus vier Vereinen und 44 Tieren in Tautenhain vertreten gewesen.
Glückwunsch an dieser Stelle den Sächsischen Meistern der Jungtierklasse Wolfram Hirsch mit Deutsche Großsilber schwarz (32/25) und Deutsche Großsilber graubraun (32/25), ZGM Olaf und Heike Mende mit Weißgrannen schwarz (32/24)  sowie Eckhard Beuchler mit Dalmatiner Rex schwarz-weiß (32/22).


August 2015
Peter Perlitius
Zuchtwart


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü