Berichte - Oktober 2014 - Rassekaninchenzuchtverein S837 Döbeln - Pommlitz e.V.

Rassekaninchenzuchtverein  S837
26.10.2018
gratis Counter
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berichte - Oktober 2014

Berichte

2.Lehrbewertung der Vereinsgeschichte


Mit ihrer unserer zweiten Lehrbewertung am Samstag, den 11.10.2014 starteten die Rassekaninchenzüchter des Vereines S837 Döbeln-Pommlitz e.V. ihre Vorbereitung auf die diesjährige Alttierschausaison.

Unter den Augen des Landesvorsitzenden Jörg Peterseim, welcher sich diese moderne Art gelebte Rassekaninchenzucht in Sachsen nicht entgehen ließ, stellten 15 Zuchtfreunde  insgesamt 18 Tiere ihrer Rasse dem Preisrichter Herrn Torsten Kresse aus Chemnitz zur Bewertung vor. Im Vorfeld dieser Veranstaltung hatte jeder Zuchtfreund die Aufgabe gehabt sich selbst als Preisrichter zu betätigen und sein Tier zu bewerten. Somit musste sich jeder Zuchtfreund intensiv mit dem Standard seiner Rasse befassen und merkte zu gleich wie schwer es ist eine objektive Bewertung abzugeben. Nach Abschluss der Bewertung durch den Preisrichter wurde eine ausführliche Tierbesprechung durchgeführt, bei welcher jeder Zuchtfreund seine Bewertung in einem kurzen Vortrag verteidigen musste. Anschließend begründete der Zuchtfreund Torsten Kresse seine Preisrichterentscheidung zu jedem Tier. Dabei wurde intensiv auf die positiven und negativen Eigenschaften des Tieres eingegangen. Manch neue Erkenntnis konnten die Zuchtfreunde aus der Diskussion mit dem Preisrichter mit nach Hause nehmen und somit ihre Fachkompetenz zur eigenen Rasse erweitern.

Diese Fachkompetenz möchten unsere Zuchtfreunde auch auf der bevorstehenden Regionalverbandsschau am 01. und 02.11.2014 in der Oberen Staupitzturnhalle in Döbeln unter Beweis stellen. Hier werden die Zuchtfreunde unseres Vereines mit 92 Tieren von insgesamt  200 dort gemeldeten Tieren traditionsgemäß wieder deutlich am stärksten vertreten sein. Dies sind 46% aller dort gemeldeten Tiere des Regionalverbandes Döbelner Rassekaninchenzüchter e.V., welcher aus sieben Vereinen des Altkreises Döbeln besteht, welche zum Großteil nur noch bedingt arbeitsfähig sind. Dies belegen die schlechtesten Meldezahlen aller Zeiten zum Saisonhöhepunkt des Dachverbandes eindeutig und bestätigt, wer das Kerngeschäft eines Rassekaninchenzuchtvereines, die aktive Rassekaninchenzucht und deren Förderung und Anerkennung aus den Augen verliert, ist dem Untergang geweiht.

Wir wünschen unseren Zuchtfreunden auf der Regionalverbandsschau das Glück des Tüchtigen und auf den noch anstehenden Höhepunkten wie der Vereinsschau am 22. und 23.11 im Landgasthof Simselwitz, der Landesschau in Markleeberg am 06. und 07.12. und der Bundesrammlerschau in Ulm Anfang Februar 2015 viel Erfolg.

Peter Perlitius
Zuchtwart

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü