Berichte - Vereinsschau 2013 - Rassekaninchenzuchtverein S837 Döbeln - Pommlitz e.V.

Rassekaninchenzuchtverein  S837
26.10.2018
gratis Counter
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berichte - Vereinsschau 2013

Berichte

Vereinsschau 2013 – Schau der Superlative


Vom 23. bis 24.11.2013 fand unsere Vereinsschau traditionsgemäß wieder im Gasthof Simselwitz statt.

In Simselwitz wurden in diesem Jahr 207 Rassekaninchen in 19 Rassen und Farbenschlägen von 18 Ausstellern, nur aus dem Verein S837 Döbeln – Pommlitz e.V. ausgestellt. Dieses Meldeergebnis ist vor allem aus der Sicht der erheblichen züchterischen Probleme im Zuchtjahr 2013 sehr bemerkenswert. Dank der überdurchschnittlichen Ausstellungsbeteiligung unserer Zuchtfreunde fiel  es keinem auf, dass in diesem Jahr etwa 100 Kaninchen im Verein weniger aufgezogen worden sind als sonst üblich.

Dies ist zur Zeit eine absolute Seltenheit, denn die meisten Vereinsschauen sind heute nur noch mit Betteln und Hausieren möglich. Im Klartext ich muss bei anderen Vereinen oder Clubs nachfragen ob Interesse besteht meine Ausstellungshalle voll zu machen.  

Doch nicht nur die Anzahl der ausgestellten Tiere war an diesem Wochenende eine Augenweite. Zur Quantität gesellte sich auch noch Qualität.

Simselwitz 2013 wurde hinsichtlich der Qualität der ausgestellten Tiere eine Schau der Superlative. 24 Tiere mit dem Prädikat „vorzüglich" und 2 Jungtiere mit dem Prädikat „sehr gut in allen Positionen" waren bisher unerreichbar und eine Augenweite.

Frank Hentzschel mit Hasen rotbraun stellte mit 389,5 Punkten einen sensationellen Vereinsschaurekord auf. Sein Sohn Mike Hentzschel mit Zwergwidder weiß Rotauge übertraf den bisherigen Rekord von 387,5 Punkten mit 389,0 Punkten ebenfalls sensationell sehr deutlich und stellte die zweitbeste Zuchtgruppe der Schau. Die drittbeste Zuchtgruppe der Schau stammte aus dem Stall von Martina Heyde mit Kleinsilber blau und 387,0 Punkten. Ihr folgten gleich 5 Zuchtgruppen mit 386,5 Punkten, d.h. in diesen Zuchtgruppen hat es mindestens ein Tier mit dem Prädikat „vorzüglich" gegeben.  

Sensationell war auch, dass es gleich drei Tiere mit der hammerstarken Bewertung von 98,0 Punkten in Simselwitz gegeben hat. Einmal erreichte diese Traumbewertung Frank Hentzschel mit Hasen rotbraun und gleich zweimal Mike Hentzschel mit Zwergwidder weiß Rotauge.

Erster Vereinsmeister mit seinen acht besten Tieren wurde Frank Hentzschel mit Hasen rotbraun punktgleich vor seinem Sohn Mike Hentzschel mit Zwergwidder weiß Rotauge und Heike Perlitius mit Zwergwidder perlfehfarbig.

Bester Jugendzüchter konnte Markus Perlitius mit Sachsengold werden.  

Alle weiteren Ergebnisse können dem Katalog 2013 entnommen werden.

November 2013
Zuchtwart Peter Perlitius

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü