Zuchtberichte S837 - 2007 - Rassekaninchenzuchtverein S837 Döbeln - Pommlitz e.V.

Rassekaninchenzuchtverein  S837
10.01.2018
gratis Counter
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zuchtberichte S837 - 2007

Zuchtberichte S837
 

Zuchtbericht S837 Döbeln – Pommlitz e.V. für das Zuchtjahr 2007


Im Kaninchenzuchtverein S837 Döbeln – Pommlitz e.V. wurden 2007 668 Kaninchen in 19 Rassen und 26 Farbenschlägen tätowiert. Es kamen 54 Rammler und 106 Häsinnen von 24 Züchtern zum Einsatz. Dies entspricht einem Aufzuchtsergebnis von 27,8 Tieren je Züchter und 6,5 Tieren je Häsin. Am stärksten vertreten waren die Rassen Weiße Neuseeländer 68 Tiere, Zwergwidder perlfehfarbig 62 Tiere, Hasen rotbraun 61 Tiere und Holländer gelb-weiß 61 Tiere. Die besten Aufzuchtsergebnisse je Häsin erbrachten die Rassen Castor-Rex  14 Tiere, Kleinsilber hell 10 Tiere,  Graue Wiener wildgrau 8 Tiere, Thüringer 7,7 Tiere, Kleinsilber havannafarbig 7,3 Tiere und Zwergwidder perlfehfarbig 6,9 Tiere.  
Mit diesen Tieren konnten 2007 wieder tolle Zuchterfolge errungen werden.
Dies sind die erfreulichen Fakten des Zuchtjahres 2007:

1 Deutscher Meister
1 Bundessieger

1 Bestes Tier bei der Landesrammlerschau

1 Sektionsmeister Club
1 Champion Club
1 Vizechampion Club
1 Beste ZG Club
1 Siegertier Sektion Club

1 Rochlitzer Meister

1 Jugendlandesmeister der Jungtierklasse

Platz 2 im Wettbewerb „Verein des Jahres" im Kreisverband
Platz 2, 5 und 6 im Wettbewerb „Züchter des Jahres" im Kreisverband
Platz 3 im Wettbewerb „Jugendzüchter des Jahres" im Kreisverband

„2. Vereinskreismeister 2007"

1 LVE und Kreismeister
3 Kreismeister

Und so lief das Zuchtjahr im Detail ab.

Auf der diesjährigen Pokalschau in Hausdorf erreichte unser Verein mit einer gemischten Mannschaft den 6. Platz und 64/46 Punkten. Dies war eine der besten Bewertungen seit wir in Hausdorf ausstellen.

Vom 04. bis 05.08.07 fand die Landesjungtierschau in Tautenhain statt. Unser Verein war mit 3 Züchtern und 3 Zuchtgruppen vertreten.
Markus Perlitius konnte hier Landesjugendmeister der Jungtierklasse mit Sachsengold und 32/15 Punkten werden und somit 4 Zusatzpunkte im Wettbewerb „Verein des Jahres" einspielen. Peter Perlitius erreichte mit Holländer gelb-weiß 32/20 Punkte. Heike Perlitius musste leider ein „n.b." wegstecken.

Vom 14. bis 15.07.07 führten wir unsere Vereinsjungtierschau, welche als offene Vereinsjungtierschau stattfand, durch. Es stellten 6 der 7 im Kreis Döbeln vorhandenen Vereine in der Zschackwitzer Straße 4 in Döbeln 201 Kaninchen (incl. Verkaufsklasse) aus.
Folgende Zuchtfreunde errangen die wichtigsten Pokale dieser Schau:

1. Vereinsjungtiermeister  Frank Hentzschel     Hasen rotbraun   32/25
2. Vereinsjungtiermeister  Peter Perlitius   Holländer gelb-weiß 32/25
3. Vereinsjungtiermeister  Heinz Helm    Graue Wiener   32/24

Vereinsjugendmeister  Roy Perlitius    Castor – Rex    30/13

Bester Jugendzüchter  Nico Höflich    Russen s/w    32/22


Ende August fand traditionsgemäß die größte Jungtierausstellung Deutschlands in Rochlitz zum 32. Mal statt. Unser Verein war mit 3 Zuchtfreunden und
3 Zuchtgruppen  vertreten.
Herausragende Leistungen konnten Peter Perlitius, Heike Perlitius und Markus Perlitius hier zeigen.
Peter Perlitius wurde mit Holländer gelb - weiß und 32/24 Pkt. Rochlitzer Meister und steuerte somit weitere 4 Zusatzpunkte im Wettbewerb „Verein des Jahres" bei. Zugleich stellten die 32/24 Punkte die Höchstbewertung aller dort ausgestellten Holländer dar und waren,nach den 32/25 Punkten zur Vereinsjungtierschau, eine weitere absolute Spitzenleistung in dieser Rasse..  
Markus Perlitius erreichte in einer mit 26 Zuchtgruppen am stärksten vertretenen Rasse  Sachsengold einen hervorragenden 5. Platz  mit 32/23 Punkten. Heike Perlitius erreichte mit Zwergwidder perlfehfarbig  32/21 Punkte.

Peter Perlitius   Holländer gelb-weiß
8/7; 8/6: 8/6; 8/5  32/24 RM
Markus Perlitius   Sachsengold    8/5; 8/6; 8/6; 8/6  32/23 PH
Heike Perlitius   Zwergwidder perlfehf.
8/7; 8/5; 8/6; 8/3  32/21 PKH
         


Auf der vom 03.. bis 04.11.07 durchgeführten Kreisschau in Döbeln konnten wir den Vereinskreismeister leider nicht verteidigen. Mit 1.542,0 Punkten mussten wir uns um 0,5 Punkte knapp geschlagen geben und wurden somit zweitbester Verein.
Fundament dieses Ergebnisses waren die guten Zuchtgruppenwertungen unserer Zuchtfreunde welche wieder sehr zahlreich ausstellten. Unsere 15 dort ausstellenden Zuchtfreunde waren mit 29 Zuchtgruppen = 116 Tieren vertreten.
Frank Hentzschel mit Hasen rotbraun erreichte mit 387,0 Punkten die höchste Bewertung der Kreisschau und gewann einen Landesverbandsehrenpreis und somit auch einen Kreismeistertitel. Außerdem konnte seine zweite Zuchtgruppe mit 385,5 Punkten einen weiteren Kreismeistertitel erringen, wodurch 2 x 2  Zusatzpunkte im Wettbewerb „Verein des Jahres" auf unser Vereinskonto eingespielt werden konnten. Weiterhin wurden mit Heike Perlitius mit Zwergwidder perlfehfarbig und 385,0 Pkt. sowie Peter Perlitius mit Holländer gelb/weiß und 384,5 Pkt. zwei weitere Zuchtfreunde Kreismeister. Damit wurden weitere 4 Zusatzpunkte errungen.
Unsere Zuchtfreunde erreichten 3 Mal vorzüglich 97,5 Punkte und 2 Mal 97,0 Punkte. Davon entfielen jeweils 1 x 97,5 auf Frank Hentzschel, Heike Perlitius und Peter Perlitius. Jeweils 97,0 erreichten Frank Hentzschel und Frank David.

Unsere Vereinsschau wurde mit 218 Tieren von 23 Züchtern des Vereines wieder zu einem gelungenen Saisonhöhepunkt.
Hierbei konnte 15 x die Note „vorzüglich" vergeben werden. Frank Hentzschel mit Hasen rotbraun und Mike Hentzschel mit Zwergwidder weiß Rotauge erreichten hierbei mit  97,5 Pkt. die höchsten Bewertungen.

1.Vereinsmeister  Frank Hentzschel   Hasen rotbraun   775,0 Pkt.
2.Vereinsmeister  Frank David    Kleinsilber    772,0 Pkt.
3.Vereinsmeister  Gottfried Heyde   Helle Großsilber   769,0 Pkt.

1.Vereinspokal  Frank David    Kleinsilber hell   387,0 Pkt.
2.Vereinspokal  Frank Hentzschel   Hasen rotbraun   386,5 Pkt.

Bester 1.0   Heinz Helm     Graue Wiener   97,0 Pkt.
Beste 0.1   Mike Hentzschel   ZwW weiß RA   97,5 Pkt.
Bestes Dopppel  Frank David    Kleinsilber hell   193,5 Pkt.
Gemeinde Mochau  Frank David    Kleinsilber hell   482,5 Pkt.
Frauenpokal   Heike Perlitius   ZwW perlfehfarbig   481,5 Pkt.
Bestes ZT o. Zw.  Mike Hentzschel   ZwW weiß RA   97,5 Pkt.
Bester Jugendzü.  Markus Perlitius   Sachsengold    383,5 Pkt.


Absoluter Saisonhöhepunkt Bundesschau Bremen 2007


Unser Verein war mit 5 Zuchtfreunden und 36 Tieren in 9 Zuchtgruppen vertreten.

Und diese Zuchtfreunde kehrten überaus erfolgreich zurück. Sie erreichten ein sehr gutes Gesamtergebnis:

1 Deutscher Meister
1 Bundessieger

1 vierten Platz
1 siebten  Platz
1 achter Platz
1 neunter Platz



Die Ergebnisse im einzelnen:

Deutscher Meister 2007:  Peter Perlitius  (Holländer gelb/weiß)
(10 Zusatzpunkte)  385,5 Pkt. (96,0 / 96,5 / 96,5 / 96,5)
Bundessieger 2007:  Peter Perlitius
 (Holländer gelb/weiß)
(6 Zusatzpunkte)  96,5 Pkt.

weitere ZG:    381,0 Pkt. (95,5 / 95,0 / 95,0 / 95,5)




Frank Hentzschel (Hasen rotbraun) 385,0 Pkt. (7.) und 385,0 Pkt. (9.)
Heike Perlitius (ZwW perlfehfarbig) 384,0 Pkt. (4.) und 383,5 Pkt. (8.)
Frank David  (Kleinsilber hell)    383,5 Pkt.
  (Kleinsilber havannafarbig) 382,0 Pkt.
Markus Perlitius (Sachsengold)   380,5 Pkt.




Die Landesrammlerschau Ende Januar 2008 in Tautenhain wurde noch mal zu einem erfolgreichen Höhepunkt  der an Topveranstaltungen reichen und langen Ausstellungssaison 2007. Hier stellte  Heike Perlitius den besten Rammler der Rasse Zwergwidder perlfehfarbig mit 96,5 Punkten (= 3 Zusatzpunkte). Frank Hentzschel stellte mit 97,0 Pkt. den zweitbesten Rammler bei den Hasen rotbraun und dies punktgleich mit dem Siegertier. Insgesamt war unser Verein mit 4 Zuchtfreunden in Tautenhain vertreten.

Frank Hentzschel  (Hasen rotbraun)   97,0 / 96,0 / 95,5 / 96,0 / 96,5
Frank David   (Kleinsilber hell)   94,5 / 96,0 / 96,0 / 96,0
Heike Perlitius  (ZwW perlfehfarbig)   96,5 / 96,5 / 96,0 / 95,5 / 96,5 / 96,0
       96,0 /96,0
Markus Perlitius  (Sachsengold)   95,5 / 96,0



Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass noch weitere 4 Ausstellungen durch unsere Zuchtfreunde erfolgreich mit Ausstellungstieren beschickt worden sind.

Am 27./28.10.07 fand die  Holländerclubsektionsschau der Sektion Leipzig u.U. in Schkeuditz statt. Peter Perlitius sorgte hier für eine Sensation. Mit Holländer gelb – weiß wurde er Sektionsmeister. Außerdem stellte er mit 385,5 Pkt. die beste ZG aller Clubaussteller und somit auch die Beste ZG im Farbenschlag gelb – weiß. Mit 97,5 und 97,0 stellte er auch die beiden besten Tiere der Clubschau und wurde Champion und Vizechampion.

An der 29. Mildensteinschau in Leisnig beteiligte sich Heike Perlitius mit Zwergwidder perlfehfarbig überaus erfolgreich. Heike stellte mit 385,5 Pkt. die beste Zuchtgruppe der Ausstellung und erhielt hierfür den Mildensteinpokal. Außerdem stellte sie mit 97,0 Pkt. den besten Rammler der Schau. Ihre zweite Zuchtgruppe kam auf 383,5 Punkte und erhielt den Pokal 4.
Auf der traditionellen Rammlerschau in Erlau stellten 3 Zuchtfreunde unseres Vereines aus. Frank Hentzschel, als dienstältester Aussteller in Erlau, präsentierte sich nach seinem hervorragenden Abschneiden in Bremen wieder in einer Superform und kam auf 385,0 und 384,0 Punkte mit seinen Hasen rotbraun. Mit 97,0 Pkt. stellte er hier auch ein v-Tier aus. Gottfried Heyde mit Helle Großsilber und Mike Hentzschel mit Zwergwidder weiß Rotauge konnten mit jeweils 383,5 Punkten sehr gut abschneiden.

Zur 18. Großen Vogtlandschau am 12.01. und 13.01.08 trat Peter Perlitius, im Rahmen der Jubiläumsclubschau des Holländerclubs Sachsen, mit seinen Holländern gelb – weiß an. Die zwei dort ausgestellten Zuchtgruppen zeigten warum Peter Perlitius Deutscher Meister in dieser Rasse geworden war, denn 7 x 19,0 im Bau und 1x 18,5 (etwas faltiges Ohr) sind für Holländer gelb – weiß von höchster Seltenheit. Mit 381,5 und 383,5 Punkten ließ er seinen Konkurrenten deutlich hinter sich.

Im erstmalig ausgetragenen Kreiswettbewerb „Verein des Jahres" konnten wir den zweiten Platz erkämpfen und mussten uns hier nur, einem in diesem Jahr übermächtigen Gegner S397 Ostrau, deutlich geschlagen geben.
Beim Kampf um den „Züchter des Jahres" brachte unser Verein gleich drei Zuchtfreunde unter die besten sechs des Kreisverbandes. Peter Perlitius wurde Zweiter mit einer Traumpunktzahl von 406,5 Punkten. Frank Hentzschel erreichte 391,0 Punkte und wurde Fünfter. Heike Perlitius sicherte sich mit 390,0 Punkten Platz sechs.
Bei der Jugend erreichte Markus Perlitius mit 381,0 Punkten den dritten Platz im Wettbewerb „Jugendzüchter des Jahres".
Die festliche Siegerehrung wird am 12.04.2008 um 14.00 Uhr im Ratssaal des Rathauses Waldheim stattfinden.

Für das vergangene Zuchtjahr herzlichen Dank für alle Zuchtfreunde und Helfer der Kaninchenzucht und für das Zuchtjahr 2008 viel Erfolg, denn wir greifen an. Dieses Jahr sind nicht wir die Gejagten sondern wir sind die Jäger. Aus meiner Sicht haben wir gute Chancen auf den fünf relevanten Ausstellungen gut zu punkten.
Das Tiermaterial hierzu wird wahrscheinlich vorhanden sein, wir müssen es nur eben zur Landesjungtierschau in Tautenhain, zur Jungtierschau in Rochlitz, zur Kreisschau in Döbeln, in Leipzig zur Landesschau und in Kassel auf der Bundesrammlerschau den Preisrichtern vorstellen und die Portion Glück haben.
In dem Sinne viel Züchterglück für 2008.


Gut Zucht
März 2008 Peter Perlitius

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü